E-Zigaretten und Jugendschutz

E-Zigaretten und Jugendschutz

Auch die E-Zigarette fällt unter das das Jugendschutzgesetz. Was das genau für dich bedeutet, erfährst du hier.

03.03.2022 - Lesezeit 2:00 Minuten

E-Zigaretten: Ab wie viel Jahren sind E-Zigaretten erlaubt?

Du ahnst sicher schon, dass bei der E-Zigarette das Alter eine Rolle spielt. Warum sonst sollten wir dich, bevor du auf unsere Seite kommst, nach deiner Volljährigkeit fragen? Seit dem 1. April 2016 gilt auch für Liquids und E-Zigaretten das Gesetz zum Schutz von Kindern und Jugendlichen (JuSchG). Das bedeutet, auch für die E-Zigarette gilt ein Mindestalter von 18 Jahren: Damit ist der Verkauf an Minderjährige verboten – ganz gleich, ob online oder im Fachhandel.

Du bist bereits volljährig und fragst dich, was das mit dir zu tun hat? Um zu gewährleisten, dass Kinder und Jugendliche keine E-Zigaretten-Produkte erwerben können, sind strikte Alterskontrollen notwendig. Diese betreffen auch dich, wenn du E-Zigaretten, Liquids und weiteres Zubehör kaufst.

E-Zigarette: Gesetz zum Schutz der Jugend

Nach § 10 Abs. 3 des Jugendschutzgesetzes dürfen im Versandhandel nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse Kindern und Jugendlichen weder angeboten noch an diese im Wege des Versandhandels abgegeben werden. Weiter heißt es in § 10 Abs. 4, dass das Verbot auch bei nikotinfreien Erzeugnissen wie E-Zigaretten und E-Shishas, Liquids sowie deren Behältnisse greift.

Was sind die Folgen des Jugendschutzgesetzes?

Verstöße gegen das Jungendschutzgesetz bei E-Zigaretten können mit Strafen bis zu 50.000 Euro geahndet werden. Dies betrifft sowohl Verkaufsstellen wie auch Gaststätten und Bars.

Wie wird beim Verkauf von E-Zigaretten das Alter verifiziert?

Du weißt bestimmt selbst, dass man bei der Schätzung des Alters schnell daneben liegen kann. Noch schwieriger wird es beim Online-Verkauf von Produkten. Um hier zu gewährleisten, dass keine Kinder oder Jugendliche auf den Bestell-Button klicken, greift für den E-Zigaretten Jugendschutz ein zweistufiges Altersverifikationsverfahren:

1. Alterskontrolle während des Bestellprozesses: keine Bestellungen für minderjährige Personen

2. Alterskontrolle bei der Zustellung: keine Herausgabe an minderjährige Personen

Beide Stufen sind gesetzlich an strenge Bestimmungen geknüpft. Deswegen musst du bei uns deine Adressdaten und dein Geburtsdatum eingeben, damit unser System eine Abfrage an die Schufa senden kann. Erst nach positiver Rückmeldung können wir deine Bestellung akzeptieren. Der Prozess dauert aber nur wenige Sekunden und sobald du dich einmal angemeldet hast, müssen wir deine Daten für Folgebestellungen nicht mehr prüfen. Die Schufa-Abfrage dient außerdem nur zur Alterskontrolle und prüft nicht deine Bonität!

Auch bei der Auslieferung deiner E-Zigaretten-Bestellung müssen wir gewährleisten, dass unsere Kunden volljährig sind. Da der Postbote sich nicht auf seine eigene Einschätzung verlassen darf, wirst du, auch wenn du bereits volljährig bist, bei jeder Paketannahme nach deinem Personalausweis gefragt.

E-Zigaretten und Jugendschutz: Wichtiges zu deiner Online-Bestellung

Vielleicht hast du dich schon einmal gefragt, warum du deine Bestellung nicht an eine Packstation liefern kannst oder weshalb dein Nachbar dein Päckchen nicht für dich annehmen kann? Da wir dein Alter nur durch das genannte zweistufige Verifikationsverfahren sicher nachvollziehen können, sind einige Bestell- und Lieferoptionen, die du von anderen Online-Bestellungen kennst, ausgeschlossen. Dazu gehören:

  • Lieferung an Packstationen
  • Abstellgenehmigung (z.B. Garage oder Terrasse)
  • abweichender Empfängername (Rechnungs- & Lieferanschrift müssen immer identisch sein)
  • Gastbestelllungen (Kundenregistrierung ist nötig)
  • Lieferungen ins Ausland

Kurz gesagt: Nur der altersverifizierte Besteller oder volljährige Personen des gleichen Haushaltes (z.B. Partner) können die Ware in Empfang nehmen! Bist du nicht zuhause, wenn der Postbote klingelt, kannst du deine Ware natürlich in der nächsten Postfiliale abholen. Falls du deine Bestellung an deine Firmenadresse liefern lässt, musst du sicherstellen, dass der Zusteller dir ungehindert die Bestellung übergeben kann.

Auch wenn der Kauf von E-Zigaretten und -zubehör durch die Einhaltung des Jugendschutzes komplizierter ist als bei anderen Produkten - ärger dich nicht über die Einschränkungen. Wir leisten so gemeinsam einen Beitrag dazu, dass E-Zigaretten nicht in die Hände von Kindern oder Jugendlichen gelangen. Nun weißt du alles Wichtige zum Thema E-Zigarette und Alter sowie Jugendschutz. Wenn du mehr über die E-Zigarette und alles was damit zusammenhängt erfahren möchtest, dann schau am besten mal bei unserem Dampfer-ABC vorbei.