Was ist Juulen?

Was ist Juulen?

Der Begriff Juulen ist der Dampferszene zuzuordnen. Was genau sich dahinter verbirgt, erfährst du in diesem Beitrag.

12.11.2020 - Lesezeit: 00:01:43

Wenn heute Dampfer zu ihrer E-Zigarette greifen und daran ziehen, dann ist meist von Dampfen oder Vapen die Rede. Beides meint das Gleiche: die Verwendung der E-Zigarette. Vapen ist ein englischer Begriff, der inzwischen auch hier vielen geläufig ist – aber wisst ihr, was mit Juulen gemeint ist?

Die E-Zigarette Juul und Juulen

Juulen ist ein Begriff, der auf die amerikanische E-Zigarette Juul zurückgeht. 2015 kam diese E-Zigarette mit Pod System in den Vereinigten Staaten auf den Markt und wurde dort schnell populär, insbesondere bei jungen Erwachsenen. An Highschools und Colleges etablierte sich innerhalb kurzer Zeit daraufhin die Wortneuschöpfung Juulen.

Schnell wurde die Marke bei jungen Erwachsenen als Lifestyleprodukt wahrgenommen. Auf Instagram kamen Hashtags wie #juulgang, #juulvapor oder #juullife auf.

Juulen meint natürlich nichts anderes als Vapen und Dampfen. Der einzige Unterschied: Vapen und Dampfen sind Verben, die nicht auf einen bestimmten Hersteller zurückgehen, sondern die Tätigkeit an sich beschreiben. Wer von Juulen spricht, nutzt hingegen meist auch das entsprechende Produkt, die Juul.

Unterschied Juulen in den Vereinigten Staaten und in Deutschland

Juulen war unter anderem deshalb viel im Gespräch, weil die Liquids von Juul in den USA einen sehr hohen Nikotingehalt aufweisen. Dies war mit ein Grund dafür, dass 2019 einige Liquidsorten in den Vereinigten Staaten stark reguliert werden sollten. Juul beugte diesen Maßnahmen jedoch vor und nahm betroffene Sorten noch vor Inkrafttreten der gesetzlichen Maßnahmen vom amerikanischen Markt.

Ab Ende 2018 war die Juul auch in deutschen Vape Stores und im Online Handel erhältlich. Seit dem 1. November 2020 ist Juul aber nun nicht mehr auf dem deutschen Markt verkäuflich – die Marke zog sich aus Einsparungsgründen zurück. Im Gegensatz zu anderen Herstellern setzte Juul auch hierzulande auf Liquids mit Nikotin: Es gab die Liquid Pods von Juul nur als nikotinhaltige Variante. Mehr noch: Wer juulen wollte, dampfte Liquids mit Nikotinsalzen.

Nikotinsalze sorgen für ein besonders intensives Nikotinerlebnis – und sprechen somit insbesondere regelmäßige Raucher an, die etwas Neues austesten oder umsteigen möchten. Die Juul Liquidpods in Deutschland waren allerdings nicht ganz so stark wie die Pods in Amerika. Denn die gesetzlichen Vorgaben für Nikotin und andere Inhaltstoffe der Liquids sind in Europa deutlich restriktiver als auf dem amerikanischen Markt.

Weiterdampfen mit myblu

Und was jetzt, wo Juul vom Markt ist? Niemand muss aufhören zu juulen – auch wenn der Begriff jetzt nicht mehr so richtig passt. E-Zigaretten mit praktischem Pod System, die gibt es auch hier von blu! Unsere Vape Devices gibt es in vielen Farben, unsere Liquids in verschiedensten Aromen, mit süßen, fruchtigen und erdigen Noten. Und: Im Gegensatz zur Juul kannst du bei myblu sogar wählen, ob du dein Liquid lieber mit oder ohne Nikotin konsumieren willst.

Quelle Headerbild: © Deagreez – istockphoto.com