E-Zigarette laden

E-Zigarette laden

Wie oft muss ich die E-Zigarette laden? Kann der Akku überladen? Hier erfährst du alles über den Ladevorgang – und wie deine E-Zigarette immer Power hat.

Wenn du noch kein Profidampfer bist oder bisher nur herkömmliche Zigaretten kennst, fragst du dich vielleicht, worauf du achten musst, wenn du deine E-Zigarette laden möchtest. Schließlich ist ein gut geladener Akku die Grundvoraussetzung, um losdampfen zu können.

Damit du jederzeit an deiner E-Zigarette ziehen kannst, solltest du sie regelmäßig aufladen – und ein paar Punkte beachten.

E-Zigaretten laden: der Akku

Viele sprechen davon, dass sie ihre E-Zigarette laden, aber streng genommen wird nicht die E-Zigarette an sich geladen, sondern ihr Akku. Dieser versorgt deine E-Zigarette mit Energie, die zum Verdampfen der Liquids benötigt wird. Ohne diesen Energielieferanten könntest du deine E-Zigarette nicht nutzen.

Damit du jederzeit sorglos losdampfen kannst und dein Dampfgerät ein langes Leben vor sich hat, solltest du deine E-Zigarette immer rechtzeitig laden und den Akku idealerweise nicht zu oft ganz leer laufen lassen.

Wann muss ich meine E-Zigarette laden?

Stell dir vor, du sitzt gerade mit Freunden im Park, holst deine E-Zigarette heraus, ziehst daran – und nichts tut sich. Dann kannst du davon ausgehen, dass du den Zeitpunkt verpasst hast, deine E-Zigarette früh genug zu laden. Damit es erst gar nicht so weit kommt, zeigen einige E-Zigaretten den Ladezustand an. Bei myblu leuchtet dieser in drei verschiedenen Farben:

  • Blau: alles im grünen Bereich, der Akku ist zwischen 20 – 100 % geladen
  • Orange: du solltest das USB-Kabel holen, der Ladezustand liegt nur noch zwischen 5 und 19 %
  • Rot: höchste Zeit zum Laden, der Akku ist nur noch zu 0 – 4 % geladen

Warte also besser nicht, bis du das rote Licht siehst, sondern schnapp dir rechtzeitig das dazugehörige USB-Kabel, damit deine E-Zigarette genug Power für den Tag hat.

Was muss ich beachten, wenn ich E-Zigaretten laden möchte?

Das Aufladen deiner E-Zigarette ist so simpel wie das Aufladen deines Smartphones. Schon nach 20 Minuten sind unsere Modelle zu 80 % aufgeladen. Für die meisten Dampfer reicht das für einen kompletten Tag, an dem sie sorglos Dampfwolken produzieren können. Denn ist der Akku einmal voll aufgeladen, sollte er etwa acht Stunden halten. Natürlich hängt die Haltbarkeit dabei von der jeweiligen Nutzung ab.

Das intelligente blu-Ladesystem stellt übrigens sicher, dass dein Akku nicht überladen werden kann. Trotzdem empfehlen wir dir, deine E-Zigarette nicht zu lange unbeaufsichtigt am Strom zu lassen.

Kann ich meine E-Zigarette auch von unterwegs aufladen?

Natürlich gibt es viele Situationen, in denen man nicht dazu kommt, die E-Zigarette aufzuladen. Mal ist es ein langer Ausflug in der Natur, ein anderes Mal fehlt einfach die Zeit, weil man von Termin zu Termin hetzt. Oder gehörst du zu denjenigen, die gerne vergessen, ihre Geräte aufzuladen?

Ein Glück, dass du dank tragbarem Ladecase deine E-Zigarette aufladen kannst, wenn du nicht zuhause bist und keine Steckdose griffbereit zur Verfügung hast. Das Ladecase erhältst du exklusiv in unserem myblu Online-Shop. Falls du keine zwanzig Minuten warten willst, kannst du sogar während des Ladevorgangs weiterdampfen! Kleiner Tipp: Sobald du wieder zuhause bist, solltest du das Ladecase für die E-Zigarette direkt an Strom anschließen. So kannst du jederzeit und überall deine E-Zigarette laden.

Wie oft kann ich meine E-Zigarette laden?

Wie oft du deine E-Zigarette laden kannst, bis ihr letztes Stündchen geschlagen hat, hängt davon ab, wie gut du mit deinem Equipment umgehst.Was gehört zu einem sachgemäßen Umgang mit der E-Zigarette und ihrem Akku? Zunächst einmal solltest du bei jedem Ladevorgang dafür sorgen, dass weder Staub noch irgendeine andere Verschmutzung oder Flüssigkeit in den USB-Kabelanschluss gelangt sind. Falls dies der Fall sein sollte, reinige den Anschluss am besten vorsichtig mit einem Wattestäbchen.

Wenn du deine E-Zigarette gerade nicht verwendest, solltest du außerdem darauf achten, dass du sie vor Sonneneinstrahlung schützt und nicht über Zimmertemperatur lagerst. So stellst du sicher, dass die deine E-Zigarette für lange Zeit nutzen kannst.