What Is Cloud Chasing? | blu

21.8.17

Was ist Cloud Chasing?

Cloud Chasing hat zum Ziel nach dem Gebrauch einer E-Zigarette beim Ausatmen möglichst große Wolkenschwaden zu produzieren. E-Zigarette-Dampfer, die Cloud Chasing betreiben, verwenden oft E-Liquid mit einer höheren Konzentration an pflanzlichem Glyzerin, weil man damit beim Ausatmen größere Dampfwolken erzeugen kann.

Manche Quellen besagen, dass Cloud Chasing an der Westküste der USA entstanden sei, obgleich der genaue Entstehungsort nicht bekannt ist. Sicher ist, dass eine kleine Gruppe von E-Zigaretten-Dampfern mehr aus ihren E-Zigaretten herausholen wollte und der Erfinder der E-Zigarette Hon Lik beschrieb 2015 dieses Gefühl auf folgende Weise:

„E-Zigaretten stellen eine verbraucherorientierte Revolution dar… Als Autohersteller anfingen, Autos zu produzieren, dachten sie auch nicht an eine Sportart wie Formel Eins. Es gibt immer eine Gruppe von Menschen, die auf der Suche nach etwas Aufregendem ist“

Seitdem erfreuen sich etliche E-Zigaretten-Benutzer auf der ganzen Welt an Cloud Chasing als der aufregenderen Variante des Dampfens. Einige tun dies vorzugsweise mit Freunden in ihrer Freizeit und wollen sich gegenseitig mit immer größeren Wolken übertrumpfen. Andere hingegen betrachten das Cloud Chasing etwas ernsthafter und nehmen an echten Wettbewerben teil.

An den Cloud Chasing-Wettbewerben nehmen sogenannte „professionelle Dampfer“ teil und die Zuschauer werden „Cloud Gazer“ genannt. Einige Wettbewerbe bieten kleine Preise für die besten Cloud Chaser. Andere ernsthafterere Wettbewerbe sogar Geldprämien und haben Sponsoren! Bei den Wettbewerben kommt es im Wesentlichen auf diese zwei Eigenschaften an: Größe und Kunstfertigkeit. Manche Wettbewerbe fordern die Dampfer auf die größtmöglichen Wolken zu produzieren. Während andere zum Ziel haben , dass die Teilnehmer die Jury mit ihrer Kunstfertigkeit beeindrucken. Es soll Teilnehmer gegeben haben, die Wolken mit einem Abstand von 1,80 Meter erzeugt haben.

Zurück nach oben